Frohe Festtage

Das lange Warten hat ein Ende. Heute ist der 24.12.2013, Heiligabend, Heilige Nacht, Christnacht und man könnte meinen der Frühling ist eingekehrt!


Pünktlich in der letzten Novemberwoche wird es jeweils bewusst, die Adventszeit steht vor der Tür! Begleitet von einer besonderen Mischung der Düfte: Streichhölzer, Duftkerzen, Zimtsternen und Mailänderli. Hinweis dass der Countdown begonnen hat. Adventskränze und Adventkalender sind die Vorboten. Wichtige Rituale wie Nikolausverse mit den Kindern auffrischen, Weihnachtskarten schreiben, Geschenke vorbereiten, Rezepte für das grosse Essen aussuchen, folgen. Der Stresspegel steigt von Stunde zu Stunde. Tausend Geschenkideen flitzen durch den Kopf. Es darf nicht zu gross aber auch nicht zu klein sein, es soll Freude bereiten und nicht nur den Beschenkten glücklich machen. Allan Guggenbühl meint sogar, Geschenke sowie angemessen trinken und weniger reden helfen gegen Streit. Zuviel Essen scheinbar auch… Bei den Weihnachtskarten widmet man sich den Freunden, Arbeitskollegen und der Familie. Alles ganz persönlich. In den kommenden Stunden isst man mehr als man normalerweise isst. Wir haben bereits in Milano zugeschlagen! Typische Nebenwirkungen: Zwei Stunden nach dem Essen, denkt man schon wieder ans Nächste. Unser Verdauungstrakt läuft auf Hochtouren und der Bauchumfang wächst.

Der beste Tipp kommt vom WWF:

Es gibt nichts schöneres, als nach einer stressigen Zeit den ganzen Tag im Bett herum zu gammeln. Umweltfreundlich ist es noch dazu! Sofern es die Kinder zu lassen.

Frohe Weihnachten!

Alexander & Cristina

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der bewegte Mann

Fleischwolf

Die Nummer Eins